Weihnachtsbrief 2006

Weihnachtsbrief 2006

 

Liebe Mitglieder,

das Jahr 2006 neigt sich dem Ende entgegen. Es war für unseren Verein ein Jahr mit vielen Veranstaltungen und auch gravierenden Veränderungen.

Den Anfang stellte eine außerordentliche Mitgliederversammlung am 12. Januar dar. Dort haben wir eine Jugendordnung zur weitgehenden Selbstverwaltung unserer Vereinsjugend, die dafür notwendige Satzungsänderung mit aktuellen Anpassungen und auch eine Regelung zum Kartenvorverkauf der Büttensitzungen beschlossen. Dadurch haben wir uns wieder ein Stück weit für die Zukunft gerüstet und uns noch besser aufgestellt.

In der Jugendvollversammlung am 17. Februar wurden von den Jugendlichen Helga Tempel als Jugendwartin, Dagmar Wallstein als Jugendkassiererin und Patricia Wallstein als Jugendsprecherin gewählt.

Danach bildeten aber die heißen Tage der Karnevalssession unweigerlich einen Höhepunkt des Jahres. Neben zahlreichen Besuchen bei den Veranstaltungen befreundeter Vereine waren natürlich unser eigener Orsoyer Karneval mit dem Rathaussturm, dem Möhnenball, der Büttensitzung, der Zeltparty und dem Großen Kinderkarneval wieder ein Publikumsmagnet und hat uns allen sehr viel Spaß und Freude bereitet.

Für die großartige Unterstützung bei den Vorbereitungen, dem Auf- und Abbau und auch den zahlreichen Darbietungen, insbesondere unserer Tanzgruppen, bedanken wir uns bei allen Aktiven, egal ob Zeltbauern, Bühnenmalerinnen, Trainerinnen, Zeltkassierern, Tänzerinnen undundund, herzlichst. Ohne Ihre/Eure Unterstützung wäre das gesamte Paket durch uns nicht zu stemmen gewesen. Gleichzeitig wünschen wir uns aber auch, die Last auf mehr Schultern verteilen zu können. Helfen Sie bei den Vorbereitungen mit! Wenn jeder einen Beitrag leistet, haben alle mehr von den Feierlichkeiten!!!

Die gravierenden Änderungen kamen mit Vorankündigung am 16. Mai. Unser Flagschiff Heiner Geldermann kandidierte aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr für das Präsidentenamt und schied als letzter Oschau-Berger Jonge aus der Vereinsführung aus. Seine Verdienste um den Orsoyer Karneval und um unseren Verein hier aufzuzählen, ist unmöglich. Deshalb einfach: Vergelt's Gott! Bleib uns weiter treu und habe jetzt auf der anderen Seite der Elferratsbühne genauso viel Spaß wie bisher!

So drehte sich auf der Mitgliederversammlung das Personalkarussell heftig und Paul van Holt wurde als neuer Präsident gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Neben einigen anderen Personalverschiebungen wurden in den Vorstand neu Ronald Adam und Sven Schmidt aufgenommen. Allen Kollegen wünschen wir in ihren neuen Ämtern auf diesem Wege viel Glück und Erfolg!

Auf einer weiteren außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde dem Vorstand der Auftrag gegeben, den Bau einer eigenen Wagenbauhalle zu forcieren. Verhandlungen sind bis dato sehr viele gelaufen, die Finanzierung steht, leider fehlt immer noch ein geeignetes Grundstück. Jedoch wir sind weiter dran.

Direkt im Anschluss feierten wir ein weiteres sehr schönes Sommerfest auf dem Schulhof der Grundschule Orsoy. Schade nur, dass einige direkt nach der Mitgliederversammlung gegangen sind. Dies tat der Stimmung der Verbliebenen aber keinen Abbruch und wir hatten wieder einen sehr schönen Nachmittag.

Im September legten dann leider unsere Jugendwartin und Jugendkassiererin aus beruflichen Gründen und internen Differenzen ihre Ämter wieder nieder. Sie stehen uns aber weiter als Trainerinnen der Gardetanzgruppen zur Verfügung und dafür gebührt ihnen unser Lob und Dank. Als neue Jugendwartin wurden in einer außerordentlichen Jugendvollversammlung Michaela Funck und als Jugendkassiererin Daniela Stein gewählt. Wir wünschen beiden eine glückliche Hand in der Führung der Jugendabteilung!

Weiterhin wurden ein Vier-Jahreszeiten-Basar der beiden Tanzgarden im September durchgeführt und der Verein hat mit über 40 Mitgliedern an der 5. Wallfahrt der Karnevalisten am 5. November nach Kevelaer teilgenommen.

Mit dem Hoppeditz-Erwachen am 11.11. hat unsere laufende Session begonnen. Erstmals haben wir nicht auf dem ev. Kirchvorplatz, sondern im Hotel Orsoyer Hof „unter Dach" gefeiert. Wenn auch nicht alles geklappt hat, so war die Zahl der Gäste und Besucher doch so überwältigend, dass der Orsoyer Hof aus allen Nähten platzte und wir insgesamt ein positives Resümee gezogen haben.

Als nächste Neuerung möchten wir alle Vereinsmitglieder herzlichst am 05.01.2007 ab 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr in die Gaststätte Gülicher zu einem Karnevalistischen Neujahrsempfang mit Ordensverleihungen einladen. Wir haben ein kleines, aber sehr feines Rahmenprogramm zusammengestellt und wollen uns einfach gemütlich auf die heißen Tage einstimmen.

Die heißen Tage selbst finden in bewährter Tradition vom 15. bis 20. Februar 2007 statt und finden ihren Höhepunkt am 18.02. beim 12. Tulpensonntagszug.

Der Kartenvorverkauf zur Büttensitzung findet am Sonntag, 28. Januar 2007 im alten Orsoyer Rathaus statt. Mitglieder haben ab 10:00 Uhr, Gäste ab 11:00 Uhr die Möglichkeit, Karten nach unseren im Januar festgelegten Regularien zu erwerben.

Mittlerweile sind wir mit über 230 Mitgliedern einer der großen Karnevalsvereine der Region. Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen, die uns bisher die Treue gehalten haben oder neu unserem Verein beigetreten sind. Wir wünschen uns ein gedeihliches Miteinander aller, ob jung oder alt, ob neu oder langjährig dabei, damit wir weiterhin unserem Motto „Karneval von Oschauern für Oschauer" treu bleiben können.

Herzlichen Dank nochmals an alle, die uns bisher dabei unterstützt haben, egal mit welcher Hilfe oder welchen Diensten. Jede Hilfe ist immer gerne willkommen!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2007. Bis zum 05. Januar!

Peter und Paul