»Mitgliederversammlung: am 11. Juli 2017 um 19:30 Uhr im Restaurant „Orsoyerhof“  
Jugendchronik 2006

Jugendchronik 2006

 

Den Beginn der Aktivitäten stellte ein gemeinsamer Pressetermin am 21.01.2006 im Hotel Orsoyer Hof zur Vorstellung der neuen Session dar.

Die Jugendvollversammlung fand am 17.02.2006 statt. Nach einem Bericht der bisherigen Aktivitäten wurden Helga Tempel als Jugendwartin, Dagmar Wallstein als Jugendkassiererin und Patricia Wallstein als Jugendsprecherin gewählt.

Alle drei Jugendgruppen, namentlich die Lollipops, die Große Garde des 1. OKK und die Under 18, sind sowohl bei der Büttensitzung am 24.02.2006 als auch beim Großen Kinderkarneval am 26.02.2006 mit großem Erfolg aufgetreten. Zusätzlich fand noch ein Auftritt der Under 18 beim Millinger Kinderkarneval am 12.02.2006 im Bienenhaus und der beiden Garden beim Harlekiner Kinderspaß am 19.02.2006 im Saal der Gaststätte zum Bahnhof in Millingen statt. Ebenso haben die beiden Garden beim Nelkensamstagszug am 25.02.2006 in Millingen gemeinsam mit dem Elferrat teilgenommen.

Rechtzeitig zum Ende der Karnevlassession wurde der Keller im Alten Rathaus Orsoy fertig, so dass nach der Session die Karnevalskostüme zuträglich eingelagert werden konnten.

An der Jahreshauptversammlung des Stadtjugendringes Rheinberg am 22.03.2006 wurde die Jugendabteilung in den Stadtjugendring aufgenommen.

Für die beiden Garden fand am 05.04.2006 ein Elternabend bereits zur Vorbereitung auf die neue Session 2006/2007 und in der Folge am 10.05. ein erstes Treffen interessierter Väter für den Bau eines eigenen Karnevalwagens statt.

Während des gesamten Sommers mit Ausnahme der Ferien fand ein geregeltes Training aller drei Jugendgruppen jeweils freitags im Blauen Raum der Grundschule Orsoy bzw. Im Keller des katholischen Pfarrheimes statt.

Kurz vor den Sommerferien gingen die Under 18 zur Abwechslung statt eines Trainings einfach mal bei Hagemann ein Eis essen. Das war sehr Willkommen und hat natürlich auch riesig Spaß gemacht. Ebenso viel Spaß hatte die Große Garde beim Kegeln im Gasthaus Gülicher ebenfalls im Juni 2006.

Die Lollipops und die Große Garde hatten im August noch jeweils einen Auftritt auf dem Dorf-Sommerfest in Repelen und bekamen dort für ihre Darbietungen einen riesigen Applaus.

Trotz verschiedener Anstrengungen, das Sommerfest des Vereines am 19.08.2006 auch für die Vereinsjugend attraktiv zu gestalten, war bei den Anmeldungen kaum Interesse vorhanden, so dass verschiedene Aktivitäten auch wieder abgesagt wurden. Schade darum.

Die Under 18 haben auf Bitten des Vereines diesen beim Stadthausfest in Rheinberg am 09.09.2006 mit einem Auftritt hervorragend repräsentiert, was wiederum zu Präsenz in den Medien führte.

Die Under 18 hatten am 28.10. noch einen privaten Auftritt auf einem 40. Geburtstag. Auch dies war ein Lob für das wöchentliche Üben im Zollhauskeller.

Am 23.09.2006 traten die bisherige Jugendwartin und die Jugendkassiererin nach internen Unstimmigkeiten mit dem Vereinsvorstand zurück. Bei der daraufhin stattfindenden Außerordentlichen Jugendvollversammlung am 17.11.2006 wurden Michaela Funck als Jugendwartin und Daniela Stein als Jugendkassiererin neu gewählt.

Bereits zwei Wochen vorher fand die bereits dritte Teilnahme des Vereins an der Kevelaer-Wallfahrt der Karnevalisten unter maßgeblicher Beteiligung der beiden Garden statt. Mit Pkws und einem Bus fuhren über 40 begeisterte Kinder, Jugendliche und deren Eltern sowie Elferratsmitglieder nach Kevelaer um dort teilweise an einer zentralen Eröffnungsveranstaltung, der Messe, dem Umzug durch Kevelaer und dem Auftritt verschiedener Karnevalsgruppen bei zu wohnen.

Am 11.11.2006 fand die Eröffnung der neuen Karnevalssession mit dem Hoppeditz-Erwachen des Vereins im Hotel Orsoyer Hof statt. Wiederum alle drei Jugendgruppen hatten die Möglichkeit hervorragend genutzt und ihr im Laufe des Jahres erworbenes Können auch unter beengten Verhältnissen unter Beweis gestellt. Das Publikum hat frenetisch Beifall geklatscht und die neuen Tänze kamen sehr gut an.

Am 30.11.2006 fand dann endlich auch die erste Sitzung des Jugendausschusses statt. Neben einigen organisatorischen Angelegenheiten wurden verschiedene Anträge für Kostüme, Outfits und Ponchos befürwortet.

Mit einer Weihnachtsfeier der Lollipops und der Großen Garde des 1.OKK endeten die Aktivitäten der Jugendabteilung im Jahr 2006.

Insgesamt können wir auf ein sehr ereignisreiches Jahr mit vielen Höhen und Tiefen zurückblicken und hoffen in 2007 in ruhigeres Fahrwasser zu gelangen.