Ticker
Zur Zeit ist wegen der Vorgaben der Corona-Schutzverordnung leider kein Training möglich.

 

Aktuelle Informationen zur Session 2020/2021 - Bitte um finanzielle Unterstützung

Bereits im Sommer hat der Elferrat des 1. Orsoyer Karnevalskomitees 99 einstimmig beschlossen, am Karnevalswochenende weder Veranstaltungen im Festzelt noch den Tulpensonntagszug stattfinden zu lassen. Dies teilte der Elferrat in der Mitgliederversammlung, die unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen am 24.09.2020 stattfand, den anwesenden Mitgliedern mit.

Es sei nur sehr kurzfristig vor dem Karnevalswochenende abzuschätzen, ob die dann geltende Corona-Schutzverordnung Veranstaltungen im Zelt erlauben würde. Auch sei es überhaupt nicht absehbar, wie sich das Feierverhalten entwickeln und ob eine ausreichende Anzahl von Besuchern zu den Veranstaltungen kommen würde. Ständiges Ziel sei es, das Karnevalswochenende für den Verein zumindest kostendeckend durchzuführen. Das finanzielle Risiko, Verpflichtungen ohne ausreichende Sicherheit bezüglich entsprechender Einnahmen einzugehen, sei zu groß, so dass diese Entscheidung unausweichlich war.

Normalerweise deckt das 1. OKK die laufenden Kosten für Versicherungen, Mitgliedsbeiträge in Verbänden sowie Zins, Tilgung und Nebenkosten für die Wagenbauhalle – abgesehen von den Mitgliedsbeiträgen - durch die beim Hoppeditz-Erwachen, Sommerfest, Einsatz im Bierwagen auf dem Orsoyer Marktplatz am Vatertag und Sessionsheft erzielten Einnahmen. Da diese in diesem Jahr coronabedingt nicht zur Verfügung stehen, freut sich der Verein über jede finanzielle Unterstützung, gerne auf das Vereinskonto mit der IBAN DE 46 3545 0000 1560 3814 00 bei der Sparkasse am Niederrhein. Soweit im Verwendungszweck neben dem Vermerk „Spende“ auch die Adresse angegeben wird, wird dem Spender zeitnah eine bei der Einkommensteuererklärung berücksichtigungsfähige Zuwendungsbestätigung zur Verfügung gestellt. Allen Unterstützern im Voraus vielen Dank!

Leider ausfallen müssen auch die 12. Rheinberger Stadtmeisterschaften im Gardetanz, die eigentlich traditionell Ende November stattfinden sollten.

Dagegen ist bislang noch geplant, am Karnevalswochenende durch eine Aktion auf den Verein aufmerksam zu machen. Und dann gilt es, das närrische Jubiläum vorzubereiten, denn in der Session 2021/2022 heißt es „22 Jahre 1. OKK 99“!

Termine
Keine Veranstaltungen vorhanden.
Neuigkeiten
Partner